Ein neues oder ein gebrauchtes Yamaha Clavinova CLP oder CVP ?

Als Klavierlehrer komme ich täglich mit vielen Familien und Schülern zusammen, die das Klavierspiel erlernen möchten. Das ist ein schönes Vorhaben, das ein Leben lang große Freude bereiten kann. Natürlich stellen sich wie bei jedem neuen Hobby einige Fragen, wie man am besten mit dem Klavierspielen beginnen sollte – und immer wieder fällt das Stichwort “ Yamaha Clavinova „.

Manche Empfehlungen sprechen sich gleich für das echte Klavier aus, andererseits weiß man nicht genau, ob man selbst oder die Kinder auch wirklich „dabei“ bleiben. Man hat ja schließlich noch nie bislang Klavier gespielt. Sollte man ein kleines Keyboard kaufen oder ein Stagepianos auf einem Metallfuss ?

Sicher kann man hier schnell die Antwort geben, dass das Clavinova die beste Wahl ist. Es ist das elektrische Klavier von der Firma Yamaha, die seit Jahrzehnten auch echte Klaviere und Flügel baut. Hier hat man die gute gewichtete Tastatur eines echten Klavieres, ohne gleich ein echtes Klavier kaufen zu müssen. Das echte Klavier ist etwas Tolles, aber auch sehr teuer und wartungsintensiv. Es kann die Nachbarschaft und die Familienkasse unnötig belasten, und hält meist nur, was es verspricht, wenn es um die 5.000 Euro aufwärts kostet. Zudem benötigt es mehrfach im Jahr ein Stimmen und eine Wartung durch einen Techniker, den Klavierstimmer. All das sollte man sich als Familie sparen. Ein kleines Keyboard oder Stagepiano ist natürlich auch nichts, da es nicht die richtige Tastaturgewichtung und eine falsche Größe besitzt, die den Spieler nicht an das echte Klavier gewöhnt. Bei einem Clavinova hingegen stimmen Tastatur und Ausmaße mit dem echten Klavier überein,- und dennoch muss es nie gestimmt werden, ist wartungsfrei und kostet nur einen Bruchteil, da es elektrisch klingt, aber eine echte Mechanik unter den Tasten hat.

Auf diese Weise kann der Klavierschüler, egal ob groß oder klein schön Klavierspielen, die Familienkasse bleibt verschont und die stufenlose Lautstärke-Regelung bewahrt den Familienfrieden und schont die Nerven der Nachbarn. Nun werde ich oft gefragt, ob man ein Clavinova neu kaufen muss. Auch da kann ich beruhigen. Gebraucht reicht völlig aus.

Neu muss nicht sein. Es gibt zwar wunderbare neue Clavinova im Musikladen,- aber es gibt die Clavinova in verschiedenen Preiskategorien. Die günstigste Kategorie ist nicht zu empfehlen, die teuerste nicht nötig – und die vielen Billigmodelle wie YDP Arius haben eine falsch nur halb gewichtete Tastatur. Also sollte man bei Clavinova zwar bleiben, muss aber nicht die mittlere Preiskategorie unbedingt neu kaufen, sondern gebraucht und hier auch wieder viel Geld sparen. So kann das Hobby liberal und ohne große Sorgen begonnen werden. Man schaut, ob man „dabei“ bleibt, ob das Hobby Freude bereitet und erwirbt für Zuhause ein gebrauchtes Clavinova in der Version CLP und CVP. Ich habe mit dieser Herangehensweise die besten Erfahrungen gemacht, da die Familienkasse geschont wird, aber der Klavierschüler von Beginn an die beste Klaviertastatur mit einem Clavinova erwirbt. So kann das Hobby schön losgehen. Im Notfall verkauft man das gebrauchte Clavinova wieder zum gleichen Preis, im besten Falle behält man es und spielt auf einer guten Tastatur – und gibt es irgendwann in vielen Jahren doch ein echtes Klavier, ist die Familienkasse noch nicht belastet.

Bei Fragen können Sie mich gerne immer anrufen oder mir schreiben. Ich bin Klavierlehrer und immer gerne täglich im Einsatz für meine Schüler und Interessierte. Ein persönliches Gespräch ist immer gut und hilft meist weiter. Sie erreichen mich stets, gerne auch tagsüber, abends und an Wochenenden oder Feiertags unter Festnetz Telefon 07545 – 555 93 47 oder mobil unter Telefon 0172 – 72 41 627. Gerne können Sie mir eine Nachricht auf dem Band hinterlassen, falls ich gerade Klavierunterricht gebe. Ich melde mich dann nach der Klavierstunde bei Ihnen zurück. Möchten Sie mir lieber eine Email schreiben, können Sie dies tun unter info@romantischerpianist.de – meine Homepage als Klavierlehrer und Pianist finden Sie unter www.romantischerpianist.de – meine gebrauchten und geprüften Yamaha Clavinovas CLP und CVP finden Sie unter www.pianomodelle.de oder auch unter dem Link www.ebay.de/usr/klaviererfolg*marioruerup – Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und Mut, das neue Hobby Klavierspielen zu beginnen, denn Sie werden im Rahmen Ihrer Familie und im weiteren Leben immer wieder viel Freude daran haben. Das höre ich immer wieder von meinen Klavierschülern mit großer Freude !

.

Pianist und Klavierlehrer

Mario Rürup

Festnetztelefonnummer Deutsche Telekom

07545- 555 93 47

Für Fragen zu Yamaha Clavinova CLP und CVP erreichen Sie mich immer tagsüber und auch abends telefonisch. Im Falle, dass ich Klavierunterricht geben sollte, sprechen Sie mir ruhig auf das Band. Ich melde mich dann nach der Klavierstunde bei Ihnen gerne zurück.

Mobile Telefonnummer

0172 -72 4 1 6 27

Informationen zu Clavinova CLP und CVP

http://klaviererfolg.de/clavinova/

http://www.clavinova.de/

Meine gebrauchten und geprüften Yamaha Clavinova CLP und CVP

www.pianomodelle.de

http://www.ebay.de/usr/klaviererfolg*marioruerup

Für Email-Anfragen, wenn Sie ein wenig Hilfe brauchen:

info@romantischerpianist.de

Unter folgenden Webseiten finden Sie ein wenig Informationen über meine Tätigkeit als Musiklehrer und Pianist:

www.romantischerpianist.de sowie www.marioruerup.de