Monats-Archive: April 2013

Clavinova Yamaha CLP und CVP und der Computer

Als Klavierlehrer und Pianist kann ich dem Yamaha Clavinova eine absolute Klavier-Ähnlichkeit bescheinigen, wenn es die Typenbezeichnung “CLP” und “CVP” trägt. Das Clavinova besitzt den Anschlag und das Spielgefühl, das einem echten Klavier und Flügel in jeder Beziehung so nahe kommt, dass der Schüle später jedes echte Klavier spielen kann. Die Höhe der Tastatur, die Breite und die Anzahl der Tasten - aber auch der authentische Klang ist einem echten Klavier absolut nachempfunden. Das ist sehr wichtig zum täglichen Üben, und so empfiehlt sich das Clavinova. Gut ist dabei auch zu wissen, dass Yamaha auch echte Klaviere und Flügel baut. Das ist wahrscheinlich der Grund für die hochwertige Klaviertechnik, die in einem Clavinova verbaut ist.

Darüber hinaus kann man das Instrument via USB an einen Computer anschließen. Hier verbindet sich klassische Spielweise, die ohne technische Vorkenntnis sofort umsetzbar ist und der moderne Einsatz zum Notendrucken und Aufnehmen. Angeschlossen an den Computer ist genau dies nämlich möglich. Das Drucken von Noten des Gespielten macht natürlich Freude und lässt sich ohne große Vorkenntnisse einfach umsetzen. So kann man die Noten einem weiteren Musiker geben und schon zusammen spielen. Auch das Aufnehmen und Wiedergeben ist eine interessante Möglichkeit, die sich mit dem Computer gut umsetzen lässt.

Wer das nicht mag, lässt den Anschluss an den Computer einfach sein und besitzt mit einem Yamaha Clavinova einen wunderbaren Ersatz zum echten Klavier. Es ist viel günstiger, erfordert keinerlei Wartung und ist damit kostenfrei im Unterhalt im Gegensatz zum echten Klavier, das man ja bekanntlich mehrmals im Jahr stimmen muss. Die einmaligen Anschaffungskosten sind um ein Vielfaches günstiger - und auch der Transport sowie das Platzproblem lässt sich mit einem Clavinova viel einfacher lösen. Ein echtes Klavier wiegt um Vieles mehr als das 70kg-Clavinova. Dies erspart hohe Transportkosten einer Klavierspedition und lässt Sie im Rahmen der Familie flexibel sein. Finanziell,- aber auch hinsichtlich Ihrer Einrichtung. Üben kann der Schülel mit einem Clavinova immer – denn es ist in der Lautstärke stufenlos regelbar,- sogar mit Kopfhörer spielbar, was somit jede Übezeit zulässt und auch die Familie bei so manchem schiefen Ton entlasten kann.

Bei Fragen können Sie mich jederzeit gerne kontaktieren. Als Klavierlehrer ist das ja meine tägliche schöne Aufgabe. Vielleicht kann ich mit einem Tipp weiterhelfen am Telefon oder via Email. Sie erreichen immer gerne auch zum Wochenende, abends oder feiertags unter Festnetz Telefon 07545 – 927 994 oder mobil unter Tel 0172 – 72 41 627. Falls ich gerade Unterricht gebe, hinterlassen Sie mir bitte Ihren Namen und Rückrufnummer. Ich melde mich dann gleich nach dem Klavierunterricht zurück bei Ihnen. Wenn Sie mir eine Email schreiben möchten, können Sie dies unter info@romantischerpianist.de tun – meine Homepage als Klavierlehrer und Pianist finden Sie unter www.romantischerpianist.deMeine gebrauchten und geprüften Clavinovas finden Sie unter www.pianomodelle.de – ich freue mich, wenn ich Ihnen bei den unzähligen Modellen auf dem Markt ein wenig helfen kann und wünsche Ihnen auf jeden Fall schon einmal viel Freude beim Klavierspielen, einem der schönsten Hobbies, das Sie und Ihre Familie ein Leben lang begleiten kann.

Mit einem Yamaha Clavinova Klavierspielen lernen

Ein Yamaha Clavinova bietet in Anschlag und Spielgefühl einen wundervollen Klavierersatz. Als Pianist und Klavierlehrers stelle ich immer wieder fest, dass Schüler, die auch einem Clavinova üben später jedes echte Klavier problemlos ohne Umstellugsschwierigkeiten spielen können. Das ist sehr wichtig, da man die wertvolle Zeit des Übens schließlich auch sinnvoll einsetzen möchte. Später einmal werden Sie als Klavieranfänger in Kontakt mit echten Klavieren kommen, sei es in der Schule, dem Gemeindesaal oder in einem Hotel, wo es gilt, ein kleines Geburtstagsständchen zu spielen. Der Kraftaufwand, den man zum anschlagen einer Taste benötigt, muss dem eines echten Klavieres möglichst 1:1 entsprechen.

Auch im Klang ist ein Clavinova sehr gut geeignet. Es reproduziert den aufgenommenen Klang eines echten Flügels. So besitzt es einen brillianten Klang und zugleich einen tiefen ausgewogenen Bass-Bereich. Man könnte meinen, vor einem echten Klavier zu stehen. Dieser schöne Klang lässt sich zudem stufenlos in der Lautstärke regeln. Nicht immer möchte man sofort das Geübte präsentieren. Es tut gut, es auch einmal leise stellen zu können und für sich zu spielen und erst danach das fertige Ergebnis zu präsentieren. Dazu ist es auch sehr schön, die vorhandenen Kopfhöreranschlüsse zu nutzen. So übt man sogar lautlos.

Ein Clavinova lässt sich zudem in vielerlei technischer Hinsicht nutzen. Man kann es zum Notendrucken an den Computer anschließen, auch ohne Computer verschiedene Klangfarben wählen und hat oft einen eingebauten Metronom und sogar eine Aufnahmefunktion auf Chip eingebaut zur Verfügung. Dies alles vollkommen ohne Wartungskosten. Es muss nie gestimmt werden, ist damit günstig in der Anschaffung und auch Unterhalt. Der Käufer sollte jedoch darauf achten, dass die Typenbezeichnung “CLP” und “CVP” dabei steht- nur diese Modelle sind in der Qualität von bester Güte hinsichtlich eines echten Klavieres.

Falls Sie Fragen zu Yamaha Clavinovas haben, können Sie mich gerne anrufen oder via Email kontaktieren. Ich bin Klavierlehrer, und es ist meine tägliche Aufgabe, in diesem Bereich zu helfen. Sicherlich bringt ein persönliches Gespräch am Telefon weiter und ich kann Ihnen vielleicht den ein oder anderen Tipp geben. Sie erreichen mich telefonisch unter Festnetz 07545 – 927 994 oder mobil unter 0172 – 72 41 627. Falls ich gerade Klavierunterricht gebe, können Sie mir gerne auf Band sprechen. Ich melde mich dann nach dem Unterricht bei Ihnen zurück. Via Email erreichen Sie mich unter info@romantischerpianist.de – meine Homepage als Klavierlehrer und Pianist finden Sie unter www.romantischerpianist.de – meine gebrauchten und geprüften Clavinova Modelle finden Sie auf www.pianomodelle.de – Ich wünsche Ihnen viel Vorfreude auf das schöne Klavierspielen und freue mich auf einen Kontakt, falls Sie noch Fragen zu Yamaha Clavinovas in der verwirrenden Anzahl an Instrumenten auf dem Markt haben.