Monats-Archive: August 2011

Warum ein Clavinova zum Klavierspielen motiviert

Klavierspielen ist eine wunderschöne Sache. Einserseits ist die Konzentration auf die Noten sehr wichtig, anderseits ist das Gefühl ein wichtiger Baustein, um schön Klavierspielen zu können. So wie die Komponisten seinerzeit ein Stück emotional komponierten, kann der Klavierspieler diese Gefühle reproduzieren durch das Spiel nach diesen Noten. Er muss die Musik nachempfinden und fühlen.

Diese Gefühlsstimmung am Klavier genau zu verfolgen benötigt einen schönen und guten Klavier-”Arbeitsplatz”. An dieser Stelle ist die Beschaffenheit des Clavinovas ein wichtiger Teil. Das Yamaha Clavinova CLP und CVP besitzt einen wunderbaren Klavierklang, ein schönes Timbre und eine Tastatur, die man als Pianist gerne spielt, da die Gewichtung der eines echten Klavieres entspricht. Man spielt gerne daran. Meine Erfahrung als Klavierlehrer zeigt über Jahre, dass Schüler mit einem schönen Klavierklang wesentlich motivierter und damit schneller zum Ziel kommen als Schüler, die nur einen mittelmässigen Klavierklang zu hause nutzen können.

Yamaha Clavinova CLP

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das ungestörte Üben. Ab und an möchte man als Klavierschüler ungestört üben. Niemand soll zuhören während man die ersten Versuche eines neuen Stückes angeht. Ab und an ein falscher Ton, häufiges Wiederhholen der gleichen Stelle und einfach auch das Gefühl, ein Musikstück innig nachzuempfinden erfordern ein gewisses Mass an Stille und Konzentration. Mit einem Klavier, das stetig laut und unüberhörbar selbst durch dickste Wände schallt, ist dieses Diskretion nicht gegeben. Ein Yamaha Clavinova hingegen lässt sich wunderbar leise stellen, mit Kopfhörer betreiben, und so ist es möglich, selbst zu unüblichen Zeiten nach der arbeits spät abends oder Sonntags in der Frühe ungestört üben zu können. Als Klavierlehrer stelle ich oft fest, dass diese Freiheit im Üben den Erfolg “beflügelt” – der Schüler übt einfach mehr, findet mehr freie Zeiträume und entwickelt Freude beim Spielen.

Yamaha Clavinova CVP

Gerne können Sie mich kontaktieren, wenn Sie noch Fragen zum Yamaha Clavinova haben. Meine gebrauchten und geprüften Modelle finden Sie auf der Webseite www.pianomodelle.de Telefonisch erreichen Sie mich stets unter Telefon Festnetz 07545 – 927 994 oder mobil unter Tel: 0172 – 72 41 627. Auf meiner Internetseite www.klaviererfolg.de finden Sie weitere Tipps und Tricks. Falls Sie mir eine Email schreiben möchten info@romantischerpianist.de Meine Homepage als Pianist und Klavierlehrer finden Sie unter www.romantischerpianist.de Ich freue mich auf Ihren Kontakt und würde mich freuen, Ihnen helfen zu düfen, da dies ja mein Beruf ist.

 

Ein Clavinova und der Klavieranschlag

Der Klavieranschlag eines Yamaha Clavinova kann zu Recht als das Beste bezeichnet werden, was unter den elektrischen Klavieren zu finden ist. Jeder der 88 Tasten entspricht in Anschlagsstärke und Spielgefühl einem echten Klavier. So fühlt der Klavierschüler und Pianist das Klavierspiel als ob er an einem echten Klavier säße. Interessant ist dabei, dass die Firma Yamaha seit Jahrzehnten echte Klaviere und Flügel herstellt. Das Wissen wird auf diese Weise auch beim Bau der Clavinovas eingebracht.

 

 

Sitzt man an einem Yamaha Clavinova so fühlt man das Tastaturgewicht in Verbindung mit dem schönen Klang, der von Flügeln aufgezeichnet wurde. Diese Mischung aus Klang und Spielgefühl überzeugt dabei in all ihren Facetten Lehrer und Schüler gleichermaßen und bürgt seit Jahren für die Qualität eines solchen Instrumentes. Es muss daher nicht unbedingt ein echtes Klaviers ein, das es zu kaufen gilt. Im Gegenteil: das Yamaha Clavinova CLP und CVP bietet viele Möglichkeiten, die ein echtes Klavier nicht besitzt.

 

 

Gerade die Aufnahmefunktion digital auf Chip kann einem Klavierschüler helfen, das eigene Spiel besser zu beurteilen. Auch die Möglichkeit, leise mit Kopfhörer spielen zu können, eröffnet jedem Clavinova-Besitzer das Üben zu sonst eher unmöglichen Übezeiten. Die Folge ist, dass der Schüler häufiger und lieber frei im Spiel und frei in der Zeitgesteltung an sein Instrument geht.

Gerne können Sie mich jederzeit anrufen. Ich helfe Ihnen mit Freude, wenn Sie noch Fragen zu Yamaha Clavinovas haben. Sie erreichen mich per Email unter info@romantischerpianist.de oder aber auch telefonisch unter Festnetz 07545 – 927 994, mobil auch immer unter 0172 – 72 41 627. Falls ich gerade Unterricht gebe, können Sie kir jederzeit eine Nachricht hinterlassen. Ich melde mich dann un Kürze be Ihnen zurück. Meine gebrauchten Clavinovas finden Sie unter www.pianomodelle.de wo Sie auch weitere Informationen und Wissenswertes über dieses schöne Instrument erfahren können. In jedem Falle ist das Clavinova etwas sehr Gutes, das jeden Schüler näher an die Musik führt und das Klavierspielen über kurze Zeit ganz fundiert fördert.

Welche Funktionen besitzt ein Clavinova ?

Ein Clavinova besitzt verschiedene Funktionen, die je nach Typvariante unterschiedlich sein können. Gemeinsam sind allen Clavinovas, dass sie einen wundervollen Klavierklang bieten und dem Klavierspieler das Gefühl vermitteln, unmittelbar an einem echten Klavier zu sitzen. Tastenanschlag, Spielgefühl und Klang entsprechen dabei einem echten Klavier, was ich als Klavierlehrer sehr unterstütze.
Daneben bietet ein Clavinova oft noch die Funktion der Aufnahme. Dabei kann sich der Klavierspieler selbst aufnehmen, das Clavinova „merkt sich“ also alles. Eine sehr gute Funktion, denn oft konzentriert man sich mehr auf die Koordination der Finger als auf das Ohr, das ja auch das eigene Spiel stets hören und beurteilen sollte.
Sicher stets im Takt zu spielen ist reine Übungssache. Daher ist die Funktion eines eingebauten Metronoms eine feine Sache. Das Clavinova kann dabei auf Knopfdruck ein solches Metronom, also einen Taktgeber imitieren. So kann man schön im Takt spielen und das eigene Rhythmusgefühl trainieren.
Neben dem Klavierklang bieten viele Clavinovas auch andere interessante Klänge wie beispielsweise Cembalo, Orgel oder Streicher. Das eigene Spiel wird auf diese Weise abwechslungsreich und interessant.
Eine Funktion, die auch stets begeistert aufgenommen wird, ist die Möglichkeit, das Clavinova an den Computer anzuschließen. Oft möchte man das eigene Spiel zu Papier bringen, um es beispielsweise mit anderen Musikern zusammen spielen zu können oder aber festzuhalten für spätere Stunden. So wird das Yamaha Clavinova mit einem Kabel an den PC oder Laptop per Midi-USB-Anschluss verbunden, und mit einem entsprechenden Programm kann der Klavierspieler erleben, wie jede gedrückte Taste sofort in eine Note auf dem Bildschirm des Computers umgewandelt wird. Wunderbar, das eigene Spiel sodann auszudrucken, um es mit anderen zu teilen.
Falls Sie Fragen haben, erreichen Sie mich stets, und ich berate Sie gerne. Meine Festnetznummer lautet 07545 – 927 994. Die Mobilfunknummer lautet 0172 – 72 41 627. Falls ich gerade Unterricht gebe, hinterlassen Sie mir bitte Ihre Rückrufnummer auf Band. Gerne auch meine Email: info@romantischerpianist.de Meine Homepage als Pianist und Klavierlehrer lautet www.romantischerpianist.de  – Da das Klavierspielen meine Leidenschaft ist, kümmere ich mich gerne um alle Clavinova-Fragen und stehe zur Hilfe stets bereit.

Clavinova oder lieber noch warten auf ein echtes Klavier ?

Der Kauf eines Yamaha Clavinova wirft immer Fragen auf: sollte ich vielleicht noch warten bis ich das Geld für ein echtes Klavier gespart habe ? Macht es überhaupt Sinn, ein elektrisches Klavier zu kaufen ? Ist das Spielgefühl eines Yamaha Clavinova wirklich vergleichbar mit einem echten Klavier ?

 

Die Antwort darauf ist aus meiner Sicht als Klavierlehrer einfach: ein Yamaha Clavinova ist das beste, was es auf dem Markt der elektrischen Klaviere gibt. Ich habe als Pianist und Klavierlehrer in meinem Leben bislang schon viele elektrische Klavier gespielt und kann sagen, dass ein Yamaha Clavinova vom Anschlag, Klang und Spielgefühl ganz wunderbar ist. Selbstverständlich ist auch ein echtes Klavier etwas Besonderes, das wirklich das Ziel allen Klavierspielens darstellt. Jedoch hat die Realität meiner Schüler im Alltag gezeigt, dass es eine Vielzahl von Faktoren gibt, die erst einmal gegen den Kauf eines echten Klavieres sprechen.

 

Zum einen ist ein echtes Klavier, wenn es qualitativ gut ist, eine sehr teure Anschaffung. Oft weiß man nicht genau, ob man selbst oder das Kind „dabei“ bleibt. Dies stellt sich erst nach einigen Jahren heraus. Zweitens ist das Yamaha Clavinova nicht nur viel günstiger als ein echtes Klavier, sondern auch wartungsfrei. Ein echtes Klavier produziert stets laufende Unterhaltungskosten wie das Stimmen sobald sich die Aussentemperatur verändert, muss aber auch alle paar Jahre einer Grundüberholung unterzogen werden, was in der Familienkasse einfach nicht immer eingeplant werden kann.

Ein echtes Klavier ist wunderbar, wenn der zukünftige Schüler das Geld für den Neukauf eines wirklich guten Klavieres aufbringen kann und die laufenden Unterhaltungskosten nicht scheut. Ansonsten ist das Clavinova von der Klavierbaufirma Yamaha eine wunderbare Alternative, die Kosten spart und zugleich all das Fachwissen der Fachfirma bezüglich Klavierbau einbringt. Dies spürt der Spieler anhand der guten mechanischen Tastatur und durch einen warmen satten Klang, der sogar in der Lautstärke regelbar und lautlos mit Kopfhörern zu spielen ist, was wiederum ein großer Vorteil sein kann. Ein „CLP“ und „CVP“-Clavinova ist also ideal für jeden Klavierschüler.

Gerne helfe ich Ihnen am Telefon, wenn Sie noch Fragen haben. Meine gebrauchten und geprüften Clavinovas finden Sie unter www.pianomodelle.de Diese können bei mir am schönen Bodensee abgeholt oder deutschlandweit zu 55 Euro verlässlich und versichert mit Klavierspedition versendet werden. Sie können mich bei Fragen gerne tagsüber und abends anrufen, unter der Woche oder am Wochenende / Feiertags. Ein persönliches Gespräch ist immer gut und hilft bei Fragen oft weiter. Meine Festnetznummer lautet 07545 – 927 994. Die Mobilfunknummer lautet 0172 – 72 41 627. Falls ich gerade Unterricht gebe, hinterlassen Sie mir bitte Ihre Rückrufnummer auf Band. Dann melde ich mich gerne bei Ihnen zurück. Für schriftliche Fragen gerne auch meine Email: info@romantischerpianist.de Meine Homepage als Pianist und Klavierlehrer lautet www.romantischerpianist.de Das Klavierspielen ist mein täglicher Beruf. Daher helfe ich meinen Schülern und Ihnen gerne weiter, wenn Sie noch Fragen haben oder Hilfe benötigen.